Kindheitserinnerungen

Mit den Stoffen von Graziela verbinde ich ganz viele Erinnerungen an meine Kindheit…
Die Herzen hatte ich zum Beispiel als Bettwäsche in giftgrün und meine eigenen Kinder haben als Babies auch wieder darin geschlafen…
Wie schön also, dass es die Stoffe jetzt wieder gibt. Und klar, dass ich mir was daraus nähen musste…!

 Genäht habe ich mir eine „La Silla“ von Schnittgeflüster mit leichten Abwandlungen bei der Kapuze.
Diese habe ich von der „Nike“ von Fadenkäfer übernommen, weil sie mir wegen des Streifens in der Mitte so gut gefällt.
Gefüttert ist die Kapuze mit dem „Doubleface Mini Stars“ von Lillestoff, der passt wunderbar zu dem Herzen-Sweat in grau-schwarz von by Graziela.
 
Der Hoodie ist saubequem und trotzdem kein schlabbriger Sack, gepaart mit dem kuscheligen Sweat genau das richtige bei den derzeitigen Temperaturen!
Fazit: La Silla gefällt mir bisher von den Hoodie-Schnittmustern am besten!
PS:
Und damit erst gar keine Reste übrig bleiben, hab ich dem kleinsten Fälckchen auch noch was genäht. (Eine „Himmlische Vani“ von Himmelblau aus dem Herzenrest und einem Rest vom Glücksklee-Nicki von Hamburger Liebe.)
verlinkt bei:

 

9 thoughts on “Kindheitserinnerungen

  1. Dein Hoodie sieht klasse aus… ich suche auch noch den perfekten für mich… am ehesten mag ich gerade die missy mit Unterteilung im Vorderteil aber aus einem Stoff genäht… nur der Kragen ist mir da etwas zu xxl. aber ich suche weiter… Lady Comet und Nike stehen auf der Planung.
    Auch die Resteverwertung sieht klasse aus.
    Grüße Sonnenblume

  2. Der Blog ist echt gut gelungen. Und die Klamotten erst……… Meine Mutter hat Kleider genäht – ich fands furchtbar. Ich hab Kleider genäht, die fand ich auch furchtbar. Wo hast Du das her??? 🙂
    Love, Mum

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*