Close

Nochmal Frau Fannie

Das ist jetzt meine dritte Frau Fannie und es ist echt unglaublich, dass sie alle unterschiedlich sitzen, obwohl ich immer die gleiche Größe zugeschnitten habe. Das hätte ich irgendwie nicht gedacht, dass die Stoffart so einen Unterschied ausmacht.

Diese hier habe ich aus dem Romanit „Manga“  in anthrazit von Lillestoff genäht. Der Romanit ist dicker als normaler Jersey, irgendwie stabiler, und hat zwei rechte Seiten. Das Design „Manga“ ist von susalabim, meiner Lieblingsdesignerin im Hause Lillestoff.

Leider ist mir die Frau Fannie etwas zu kurz geraten, so dass ich sie mit Strumpfhose eher grenzwertig kurz finde…aber mit Leggings drunter geht es. Hier übrigens eine „Tara“ von Pattydoo, mit coolem Knieeinsatz. Die muss ich euch aber nochmal extra zeigen… Genäht ist sie aus Denim Sweat von NOSH, gekauft beim Stoffbüro. Ich habe die linke Stoffseite nach außen zeigen lassen, weil sie mir so gut gefällt.

Statt eines Halsbündchens habe ich die Frau Fannie mit einem (selbstgebastelten) Beleg genäht (aus Jeansjersey, ebenfalls von Lillestoff). Das gefällt mir sehr gut, werde ich wohl noch öfter ausprobieren.

Weil ich innerlich schon den Frühling herbeisehne habe ich kurzerhand Dreiviertelärmel gewählt…

…eher etwas gewagt bei den derzeitigen Temperaturen…!!!  😉

Hier nochmal die „Zutaten“:

  • Schnitt „Frau Fannie“ von Fritzi, Romanitjersey „Manga anthrazit“ und Jeansjersey, beide von Lillestoff
  • Schnitt „Tara“ von Pattydoo, „Sweat Denim Look mokka“ von NOSH, gekauft beim Stoffbüro

verlinkt bei:

lilleLiebLinks

MeMadeMittwoch

RUMS

13 thoughts on “Nochmal Frau Fannie

  1. Wieder eine tolle Frau Fanni.
    Und passt super zu Deiner Tara.
    Die Idee mit dem Beleg gefällt mir sehr und die Umsetzung ist Dir auch richtig gut gelungen. Ich finde es auch besonders schön, dass von dem Jeansjersey noch ein wenig “ rausblitzt“.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    1. Liebe Katrin,
      dankeschön 🙂
      Ja, das mit dem Jeansjersey hab ich mir überlegt, weil ich den so gerne mag!
      Gruß Andrea

  2. Ein schönes Outfit hast du dir da genäht! Die Temperaturen steigen ja hoffentlich bald an, sodass auch die Dreiviertelärmel richtig zum Einsatz kommen. LG, Brigitte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*