Close

Neuer Pulli oder Morgenstund hat Gold im Mund

Einen Vorteil muss es ja haben, wenn man gezwungener Frühaufsteher ist…man bekommt die Chance auf tolles Fotolicht!!!

Haufenweise hab ich die Tage Designbeispiele von „Mein Paco“ von Meine Herzenswelt bewundert. Und ziemlich schnell (also eigentlich sofort) war mir klar: um den Schnitt komm ich nicht drumrum!

Durch seine Passen im Vorder- und Rückteil bietet er nämlich die Möglichkeit, endlich mal größere Stoffreste zu verbrauchen.

…und davon hab ich mehr als genug!!!

Zum Passformcheck hab ich mich erstmal für zwei Stoffe entschieden, die hier noch übrig, bzw. zu klein für eines meiner sonstigen Projekte waren.

Ein blau-gelber Jacquard, den ich beim Lillestoff-Festival aus der Kilokiste geangelt hatte und ein Rest vom dunkelblauen Rippsweat, ebenfalls von Lillestoff.

Blaues Bündchen hatte ich kein passendes, da kam der Rest von dem senffarbenen (keine Ahnung woher) gerade Recht.

Alos fix zusammengenäht (es geht wirklich recht schnell), angezogen und -wow- ich war begeistert!

Ein absolutes Lieblingsteil war entstanden – und das quasi aus Resten!

Ich bin immer noch ganz entzückt…

Und ich hab so viele Fotos diesmal, dass ich mich gar nicht entscheiden kann.

Und jetzt wo der Passformcheck vorbei ist, kann ich so richtig loslegen… 😉

Als nächstes ist eine Jacke dran, die beinhaltet das Schnittmuster nämlich auch!

verlinkt bei: after work sewingBiostoff-LinkpartyDu für Dich am DonnerstagSew LaLa

 

 

2 thoughts on “Neuer Pulli oder Morgenstund hat Gold im Mund

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: