Close

Und immer wieder: Kimono Tee

Das gute, alte „Kimono Tee“ von Maria Denmark ist einer meiner liebsten Schnitte.

Total schnell genäht, denn es besteht nur aus zwei Teilen.

Und aufgrund seiner Einfachheit lädt es zum Experimentieren ein. Mich jedenfalls.

Ich zeig Euch heute zwei total unterschiedliche Shirts, und doch sind sie nach demselben Grundschnitt genäht.

Version eins ist aus dem wunderbaren Slubjersey „Planta“ von Lillestoff // Enemenemeins genäht.

Eigentlich wollte ich diesen Stoff gar nicht kaufen, obwohl er mich farblich total angesprochen hat.

Naja, eigentlich…

Als kleines Extra habe ich Ärmelaufschläge aus Jeans (ich glaube von Stoff&Stil) angenäht.

Version zwei ist aus dem wunderschönen Modal „Magic Blossom“ von Lillestoff // Nestgezwitscher. Der Stoff gefällt mir richtig gut, ich hätte ihn mir aber nicht an mir vorstellen können.

Netterweise habe ich ihn aber von Lillestoff für meine Teilnahme an den „LilleLiebLinks“ geschenkt bekommen.

Und jetzt hab ich ein wunderbar fluffig-leichtes neues Shirt im Schrank!

…naja, im Schrank war es bisher noch gar nicht, denn bei dieser Hitze ist Modal einfach der Stoff der Wahl!!!

Auch hier habe ich den Grundschnitt minimal verändert, indem ich in die Schulternähte Framilon miteingenäht habe.

So entsteht eine schöne Raffung, die vor allem bei Modal besonders schön fällt. Hatte ich früher schon einmal ausprobiert.

Die beiden Shirts werden mich auf jeden Fall in den Urlaub begleiten, morgen geht’s los….

 

verlinkt bei: After Work SewingBiostoff-Linkpartyich näh bioDu für Dich am DonnerstagSew La La

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: